Aktuelles

Aktuell informiert

Hier erfahren Sie aktuelle Kurzmitteilungen wie Änderungen des Wanderplanes, Termine unserer Fahrradtouren uvm.

Info-News:

Samstag, 4. April 2020 - 13:09 Uhr
Tipps für das Wandertraining zu Hause

Der Frühling ist da – und eigentlich könnte es jetzt so richtig los gehen mit dem Wandern – wäre da nicht Covid-19, das Virus, das unsere Bewegungsfreiheit aktuell sehr beschränkt. Was macht man also, wenn man sich in häuslicher Quarantäne befindet oder zu den Risikogruppen zählt und lieber zu Hause bleiben möchte? Oder wenn man sich ohne seine Wandergruppe alleine nicht in den Wald traut, sich aber auf die Wanderungen nach dieser speziellen Zeit vorbereiten möchte? Für die inhaltliche Planung: Bleiben Sie telefonisch oder digital in Kontakt mit Ihrem Wanderverein – gemeinsam können Sie bereits attraktive Wanderziele auswählen und sich auf die Wanderungen vorfreuen.
Und für das tägliche Fitnessprogramm bieten Balkon, ein sonniger Fensterplatz und überhaupt die ganze Wohnung viele Möglichkeiten.

Um für das Wandern – und den Alltag – fit zu bleiben, sind vor allem Kondition, Gleichgewicht und Beweglichkeit wichtig sowie ein gewisses Maß an Muskelkraft, besonders in Bein- und Rückenmuskulatur.
Wer bereits Erfahrungen mit dem DWV-Gesundheitswandern hat, kann die dort erlernten Übungen zu Hause machen. Auch der Haushalt ist bestens als Bewegungsprogramm geeignet: Dehnen beim Fensterputzen, drei Mal Kniebeugen bevor man sich auf dem Stuhl niederlässt oder auf einem Bein bügeln lässt sich unproblematisch einbauen. Eine Treppe im Haus hilft beim Ausdauertraining: Mehrmals täglich treppauf und treppab bringt den Kreislauf in Schwung und kräftigt die Beinmuskulatur. Auch Joggen auf der Stelle oder von einem Zimmer zum anderen trainiert die Ausdauer. Den Weg von Küche zum Bad kann man auch mal hüpfend zurücklegen. Und hier noch zwei Übungen für den Balkon oder vor dem offenen Fenster: Übung 1, zum Kräftigen der Rücken-, Arm- und Schultermuskulatur: Einen mittelgroßen Ausfallschritt machen, die Arme nach oben angewinkelt zur Seite strecken, („U-Halte“). Dann die Arme so weit wie möglich langsam nach hinten ziehen - und dann vor den Körper, so dass sich die Ellbogen (fast) berühren. 12 Mal wiederholen. Dann einen Ausfallschritt mit dem anderen Bein nach vorne machen – und noch einmal 12 Wiederholungen mit den Armen durchführen. Dabei tief und gleichmäßig ein- und ausatmen.
Übung 2: Gerade hinstellen, die Füße hüftbreit auseinander, die Knie locker (nicht durchdrücken). Jetzt abwechselnd langsam mit den Füßen auf die Zehenspitzen. Diese Übung stärkt die Schienbeinmuskulatur. Sie können auch mit beiden Füßen erst auf die Zehenspitzen gehen, diese Stellung kurz halten und dann über die Füße in den Fersenstand rollen – ebenfalls kurz halten. Mehrmals wiederholen. Diese Übung stärkt nicht nur die Beinmuskulatur, sondern verbessert auch das Gleichgewicht.
Wer weiß: Vielleicht machen Ihre Nachbarn beim Balkontraining mit?
Eine Auswahl an geeigneten Übungen finden Sie übrigens auf der Website der BZgA unter https://www.aelter-werden-in-balance.de/online-bewegungsangebote/uebungsvideos/ oder auf der Website unseres Partners BKK Pfalz: https://www.wanderfit.de/wanderwissen/trainieren-zu-hause.

Pressekontakt: Marianna Feldges, Tel. 05 61 / 9 38 73-0, E-Mail: m.feldges@wanderverband.de


Mit wanderbaren Grüßen
Christine Merkel

Referentin Wandern und Gesundheit

Samstag, 4. April 2020 - 12:58 Uhr
Interregio-Wanderweg Etappe 4: Steinen – Rheinfelden

Wir haben uns gedacht, dass wir etwas für unsere Mitglieder und Freunde des Schwarzwaldvereins Steinen tun müssen. Deshalb wollen wir euch mit Ideen darauf hinweisen, dass man auch alleine oder zu Zweit die Corona-Zeit überbrücken kann. Und zwar hier in unserer Heimat ohne das Auto zu nehmen.
Hier mal die erste kleine Tour von Steinen nach Rheinfelden. In Rheinfelden angekommen, kann man ja auch mit Bus oder Bahn wieder nach Steinen zurück.
Wichtig ist doch, dass man sich etwas bewegt und Kondition sammelt, damit man wieder an unseren zukünftigen Wanderungen teil nehmen kann. Natürlich immer an die vorübergehenden Verordnungen halten.

Der Vorstand

P.S. einfach auf die Überschrift klicken um den Wandervorschlag anzuschauen


Samstag, 28. März 2020 - 09:14 Uhr
Ein Forst-Experte empfiehlt...............

.......wie ihr sehr, haben wir eigentlich ein gutes, gesundheitsförderndes Hobby, dem wir natürlich gewöhnlich als Gruppe nach gehen. Nun, in dieser besonderen Zeit passen wir uns natürlich auch an und pflegen unser Hobby paarweise oder im Alleingang.

Bleibt gesund und bereitet euch auf unsere Wanderungen nach der Corona-Zeit vor.

Kurt

P.S. gelesen in der Oberbadischen Zeitung am 28.03.2020


Dienstag, 17. März 2020 - 10:00 Uhr
Wichtige Mitteilung!

Die aktuelle Corona-Krise beeinträchtigt nunmehr auch die Unternehmungen des Schwarzwaldvereins.

Aufgrund der Vorgaben der Bundes- und Landesregierung
haben wir uns entschloßen, ab sofort unsere sämtlichen
Aktivitäten bis Ende April 2020 ruhen zu lassen.

Wir werden die weitere Entwicklung aufmerksam beobachten
und zu gegebener Zeit die notwendigen Maßnahmen
vornehmen.

Der Vorstand


Steinen, den 17. März 2020


P.S. Noch eine Mitteilung aus Freiburg

Es gibt aber auch eine gute Nachricht: es ist – zumindest bisher – noch gestattet und sogar empfohlen, sich draußen frei zu bewegen (aber eben privat und mit möglichst viel Distanz). Spazieren und Wandern an der frischen Luft sind gut für das Koronar- und Immunsystem. Nutzen Sie die Möglichkeit und weisen Sie die Bevölkerung auf die exzellente Infrastruktur des Schwarzwaldvereins hin. In diesem Zusammenhang empfehlen wir, die Unterhaltung und Pflege unserer Wanderwege und der Beschilderung besonders im Auge zu behalten. Darin liegt letztlich auch eine große Chance für unser Image.

Mit freundlichen Grüßen, bleiben Sie gesund,
Meinrad Joos Präsident
Mirko Bastian Hauptgeschäftsführer

Donnerstag, 27. Februar 2020 - 17:28 Uhr
Frühstück in Steinen am Do. 19.03.2020

.

Mittwoch, 26. Februar 2020 - 16:31 Uhr
Familienwanderung „Zur Hohen Flum“ am Sonntag, den 15. März 2020

Die Familienwanderer des Schwarzwaldvereins Steinen machen sich auf den Weg zur Hohen Flum.
Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Bahnhof in Steinen zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Die Autofahrt geht anschließend nach Adelhausen zum Parkplatz an der Ortseinfahrt oberhalb vom „Biergärtle“. Dort startet die etwa 3,5 km langer Wanderung (hin und zurück etwa 7 km), zuerst bergab, danach durch den Wald zum Turm der Hohen Flum. Die Strecke ist kinderwagentauglich. Am Ziel angekommen, kann der Turm bestiegen und es kann gegrillt werden. Nach einer ausgiebigen Pause geht es wieder zurück zum Parkplatz. Alternativ kann man sich auch am Hotel, Restaurant „Hohe Flum“ abholen lassen.

Gäste sind herzlich willkommen!

Wanderführer ist Peter Widmer – Tel. 07627 / 3250, wo es auch weitere Infos gibt.


Dienstag, 11. Februar 2020 - 14:30 Uhr
Leider muss die geplante Schneeschuhwanderung am Sonntag den 16.02.2020.........

............. wegen der schwierigen Witterungsverhältnissen zum ersten Mal aus Sicherheitsgründen abgesagt werden.
Am Sonntag wird es zw. 4 und 7°+ haben und ist, nach aktueller Wettervorhersage, begleitet mit stürmischen Regenschauern. Auch das aktuelle Sturmtief spielt da eine grosse Rolle, da wir über freie Fläche und natürlich auch durch Waldgebiete wandern würden. Man muss damit rechnen, dass mehrere Bäume durch diesen Sturm in Mitleidenschaft gezogen wurden und von diesen eine potentielle Gefahr aus geht. Die Tour wird in diesem Winter auch nicht mehr durchgeführt.
Als nächster Termin steht somit der „Fondueplausch in der Holzmacher Hütte" am Samstag den 07.03.2020 an. Anmeldungen nimmt Mark entgegen.

Wer zu einem anderen Zeitpunkt selbständig eine Schneeschuhwanderung machen will, kann bei uns kostenlos Schneeschuhe ausleihen.

Kurt Vögtler
0171-6205716


Montag, 3. Februar 2020 - 22:37 Uhr
Schneeschuhwanderung am So 16.02.2020 auf dem Feldberg

Einladung zur Schneeschuhwanderung am So 16.02.2020 auf dem Feldberg und nicht wie geplant Muggenbrunn/Stübenwasen.

Da das Wetter unsere Schneeschuhtour natürlich kräftig mitbestimmt, geben wir nach und passen uns den Launen der Natur an. Auf Grund des doch recht warmen Wetters ändere ich die Tour wie folgt ab:

Wir fahren mit Privat-PKW auf den Feldberg (der Berg, der mit 1493m dem Schnee am nächsten ist) und parken unsere Autos im Parkhaus. Dann treffen wir uns am Aus-/Eingang für Fussgänger und werden von da aus starten. Es geht über den Feldberg mit schöner Rundumsicht, oberhalb der St. Wilhelmerhütte vorbei in Richtung Zastlerhütte. Wenn wir hier angekommen sind können wir auf eines von 4 Lawinengebiete blicken. Weiter durch den Wald zum Naturfreundehaus-Feldberg. Da werden wir eine ausgiebige Pause einlegen. Wir werden bewirtet mit bodenständigen Speisen wie z.B. einer Suppe nach Art des Hauses und Vesperplatten.
Nach ca. 1,5 - 2Std. geht es rechts an einem Lawinenfeld entlang weiter berghoch zum Bismarckturm.. Dort angekommen machen wir unsere traditionelle Sektpause. Danach geht es links vom Skilift am Waldrand entlang runter zu unseren Autos. Bei schönem Wetter haben wir immer wieder mal eine schöne Aussicht. Bei trübem Wetter erinnern wir uns an die Fernsicht bei schönem Wetter und geniessen den Standort trotzdem.

Wir machen unterwegs eine kleine Pause. Bitte etwas zu Trinken mitbringen.

Bitte denkt daran, dass ihr festes! Schuhwerk anzieht. Bitte keine weichen instabilen Winterschuhe anziehen, denn an euren Schuhen muss der Schneeschuh fest verzurrt werden können.

Treffpunkt ist in Steinen am Bahnhof um 08:45. Wir fahren um 09:00 mit Privat-PKW als Fahrgemeinschaft auf den Feldberg und parken unsere Autos im Parkhaus. Es fallen Parkgebühren an.
Anschliessend laufen wir gemeinsam los und geniessen den Tag.
Anmeldung bitte bis spätestens Freitag den 14.02.2020 tel. oder per eMail (0171-6205716 oder info@voegtler.de)

Bitte unbedingt mitteilen:
„Ich brauche Schneeschuhe, ich habe Schneeschuhe“
Die Leihschneeschuhe werden 12,-/Paar kosten
Wer will kann natürlich auch seine Stöcke mitbringen.

Grüsse aus dem Südschwarzwald

Heidi & Kurt Vögtler
0171-6205716


Ältere Beiträge

Anmelden